35423 Lich, Unterstadt 26 06404/9285282 info@forwedding.de www.forwedding.de

Branche Flitterwochen & Hochzeitsreise

Mauritius-Individuell

Von mauritiusindividuell / / 0 Kommentare

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen dieses Paradies näher zu bringen. Schneeweiße Strände, ein Meer, das mit einer Skala von Blautönen fasziniert, ungewöhnlich freundliche Menschen, exotische Vegetation, wogende Zuckerrohrfelder, bunte Märkte, kulinarische Köstlichkeiten der asiatischen und europäischen Küche, heiße Rhythmen beim Sega am Strand – Mauritius… ein Paradies auf Erden !

Gateway Brazil

Von Admin / / 0 Kommentare

Gateway Brazil – Maßgeschneiderte Reisen nach Brasilien Der Reiseveranstalter Gateway Brazil bietet maßgeschneiderte Reisen und Reisebausteine nach Brasilien. Mit uns entdecken Sie exklusive Reiseziele, individuell oder in der Kleingruppe, lernen die Schönheiten des Landes kennen und bewegen sich abseits des Massentourismus – all das authentisch, bei guter Qualität und hohem Komfort. Mit mehr als zehn […]

Branche Flitterwochen & Hochzeitsreise - Informationen

Jedes Brautpaar freut sich auf die Flitterwochen. Zeit zu zweit verbringen und Abstand vom Trubel, den die Hochzeit verursacht hat, gewinnen, ist für viele Paare, der erste Schritt in ihre gemeinsame Ehe. Es steht so viel Spannendes bevor. Vielleicht sind Kinder geplant. Vielleicht muss erst beruflich noch Einiges auf den Weg gebracht werden. Bei vielen Paaren steht in der Zeit um die Hochzeit auch oft der Kauf oder die Renovierung einer Immobilie oder zumindest ein Umzug an. Auch die Hochzeitsvorbereitungen haben viel Energie gekostet. Es ist viel zu tun in dieser Phase des Lebens. Da bleibt die Beziehung schnell mal auf der Strecke. Umso wichtiger ist es, sich diese Auszeit nach der Hochzeit zu gönnen. Wann sonst macht man eine solche Reise, wie die Hochzeitsreise?

Flitterwochen möchten gut geplant sein

Damit die Hochzeitsreise ein wirklicher Erfolg wird und die gewünschte Erholung und Zweisamkeit bringt, sollte alles gut durchdacht und geplant werden. Hierzu sind einige Punkte wichtig, die vorab geklärt werden müssen. Dann kann es ins Reisebüro gehen.

Wohin soll die Hochzeitsreise gehen?

Wichtig ist, dass sich das Paar klar macht, was beide Partner von der Hochzeitsreise erwarten. Das kann ganz unterschiedlich sein. Der Eine möchte in seinen Flitterwochen ferne Länder besuchen und viel sehen. Eine Fernreise mit viel Sight-Seeing, die man nicht einfach mal so macht, wird gerade für Hochzeitsreisen oft gebucht. Auch Kreuzfahrten stehen hoch im Kurs. Der Andere möchte vielleicht lieber ausspannen und sich erholen. Auch ein Aktivurlaub mit Sport oder ein Wanderurlaub sind denkbar. Wichtig ist, dass beide Partner sich einig werden, wohin es gehen soll und wie die Hochzeitsreise aussehen sollen.

Wie hoch ist das Budget für die Hochzeitsreise?

Wohin die Flitterwochen direkt nach der Hochzeit gehen soll, hängt natürlich auch vom Budget ab. Paare denken oft daran, dass die Hochzeitsfeier auch nicht ganz günstig wird. Da muss gut kalkuliert werden. Brautpaare können mit guten Gewissen auch Geldgeschenke, die Sie von den Gästen bekommen, einplanen. Denn häufig kommen hier nennenswerte Summen zusammen. Wenn alles gut durchgerechnet ist, ist das Budget klar. Dann kann sich das Brautpaar gemeinsam erkundigen, welche Art von Flitterwochen in Frage kommt.

Termin für die Flitterwochen festlegen

Traditionell fand eine Hochzeitsreise immer unmittelbar nach der Hochzeitsfeuer statt. Mancher Orts verabschiedete sich das Brautpaar sogar früher von der Hochzeit, um in die Flitterwochen zu fahren. Das macht man heutzutage nicht mehr. Es ist sinnvoller, sich ein paar Tage Zeit zu geben. Nach einer Hochzeit ist oft noch viel aufzuräumen und zu organisieren. Manche Paare möchten sich auch gerne Zeit nehmen, die Geschenke auszupacken. Es muss gepackt werden und man will ausgeschlafen die oft weite Hochzeitsreise antreten. Daher planen die meisten Brautpaare Ihre Hochzeit gerne ein paar Tage nach der Feier ein. Nicht immer klappt es auch mit dem Urlaub direkt nach Hochzeit. Wenn in der Firma gerade ein wichtiges Projekt läuft oder Hochsaison ist, müssen die Flitterwochen ohnehin verschoben werden. Das ist auch nicht schlimm. Hauptsache sie geraten nicht in Vergessenheit.

Die Flitterwochen buchen und planen

Wenn geklärt ist, wohin die Hochzeitsreise geht und was sich Braut und Bräutigam von den Flitterwochen versprechen, kann es losgehen. Wenn es um eine Fernreise oder eine Luxusreise geht ist man nach wie vor am besten in einem Reisebüro beraten. Denn dort können Fachkräfte Tipps und Informationen geben, die man sich sonst mühsam im Internet zusammensuchen muss. Paare, die eine alternative Hochzeitsreise planen, können natürlich auch sehr gut online fündig werden und dort auch noch ein bisschen Budget sparen. Auch Wanderreisen oder Backpacker Touren sind gut individuell zusammen geklickt. Paare, die gar nicht so viel planen und im Voraus buchen möchten, sollten dennoch alle relevanten Infos zusammen haben, wenn es losgeht. Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich auf Individualreisen spezialisiert haben. Die klassische Hochzeitsreise mit viel Wellness, Entspannung und Zeit zu Zweit ist nach wie vor der Klassiker. Hier gibt es professionelle Anbieter, die nur diese Art von Hochzeitsreisen anbieten. Eine eingehende Beratung kann hier helfen, dass alle Wünsche erfüllt werden. Flitterwochen sollen nicht nur genossen werden. Sie sind eine Erinnerung für das ganze Leben.

Nicht vergessen: Flitterwochen dokumentieren

Damit die Erinnerung an die Flitterwochen immer präsent sind, dürfen tolle Fotos und ein Reisetagebuch nicht vergessen werden. Vielleicht lohnt sich für die Hochzeitsreise sogar der Kauf einer hochwertigen Kamera. Auch ein Reisetagebuch ist eine romantische Idee. Das frisch verheiratete Paar kann jeden Abend gemeinsam oder auch getrennt den Tag Revue passieren lassen. Die Gedanken und Eindrücke, die aufgeschrieben werden, sind noch nach Jahren eine tolle Erinnerung.