35423 Lich, Unterstadt 26 06404/9285282 info@forwedding.de www.forwedding.de

Branche Schmuck

Haarflechterei

Von Haarflechterei / / 0 Kommentare

Willkommen bei der Haarflechterei. Bei mir bekommst Du kunstvolle Flecht- und Hochsteckfrisuren und handgefertigten Haarschmuck für Deine Hochzeit. Ein typgerechtes Make-up rundet das Brautstyling ab. Ich freue mich auf Deine Anfrage. Viele Grüße Deine Loretta

Hochzeithaus in Karben bei Frankfurt

Von brautstudio / / 0 Kommentare

Seit 20 Jahren bietet unser Fachgeschäft Hochzeitmode für Braut und Bräutigam. Unser Haus liegt verkehrsgünstig 22 km nördlich von Frankfurt und ist Ihr Dienstleister wenn es um die Hochzeit geht. Auf 315 qm Verkaufsfläche bieten wir Kollektionen für die Braut. Pronovias, Lady Bird, Sincerity, Justin Alexander, Mori Lee, Lohrengel und viele andere modische Kreationen. Der […]

Brautschmuck.org – Brautschmuck und Hochzeitsschmuck

Von Brautschmuck.org / / 0 Kommentare

Brautschmuck, Hochzeitsschmuck und Brautaccessoires findet die Braut in großer Auswahl im Online Shop von Brautschmuck.org Neben klassischem Haarschmuck für die Braut wie Diadem, Tiara, Haarnadeln, Haarreifen und Haarspangen liegt ein Schwerpunkt bei trendigem Kopfschmuck für den schönsten Tag: Haarblumen in weiß oder creme, Bridal Blinx, Haarranken und Curlies mit Perlen oder Swarovski Elements. Sehr stark […]

Branche Schmuck - Informationen

Hochzeitsschmuck – ein wichtiges Accessoire

Schmuck ist ein sehr wichtiges Accessoires, das sowohl zum Brautkleid als auch zum Bräutigamanzug nicht fehlen darf. Die wichtigsten Schmuckstücke an der Hochzeit sind natürlich die Trauringe. Jedoch reichen diese als Accessoires bei Weitem nicht aus, um das Hochzeits-Outfit perfekt zu machen. Und welche Gelegenheit passt besser, um sich mal wieder ein paar neue Schmuckstücke zu gönnen, als eine bevorstehende Hochzeit?

Schmuck für die Braut

Die Braut braucht ohne Zweifel Einiges an neuem Schmuck. Auf sie sind alle Augen gerichtet – und das den ganzen Tag lang. Nicht nur das Brautkleid soll ein Hingucker sein. Die Braut soll erstrahlen und unvergesslich aussehen. Da darf man nicht auf Accessoires verzichten. Wichtig ist, dass zuerst das Brautkleid gekauft wird. Darauf können dann alle anderen Accessoires, wie Tasche, Brautschuhe und Schmuck abgestimmt werden. So geht man sicher, dass alles perfekt zusammen passt. Die Braut benötigt auf jeden Fall eine Kette. Die meisten Brautkleider sind weit ausgeschnitten. Viele sind trägerlos oder nur mit sehr dünnen Trägern oder einem Neckholder ausgestattet. Hier kann man eine tolle Kette perfekt platzieren, so dass auch ein großer Anhänger zur Geltung kommt. Auch Ohrringe oder Ohrstecker dürfen nicht fehlen. Gerade, wenn die Braut sich für eine Hochsteckfrisur entschieden hat, wirken schicke Ohrringe wunderschön und edel. Machen Sie sich auch Gedanken darüber, welchen Schmuck Sie am Arm tragen möchten. Soll es eine hochwertige Uhr sein oder ein Armband? Mögen Sie lieber Armreifen? Lassen Sie sich beim Schmuckkauf am besten beraten, was gut zu Ihrem Hochzeitskleid passt. Schön ist es auch, wenn der gesamte Schmuck aus einer Serie stammt. Das vermittelt Einheit und zieht einen optischen roten Faden durch Ihr Outfit.

Edler Schmuck aus edlen Materialien

Schmuck kann aus sehr vielen verschiedenen Materialien stammen. Zunächst denken die meisten Frauen bei Schmuck an die bekannten Edelmetalle: Gold, Silber, Palladium und Platin. Viele Schmuckstücke sind mit Steinen besetzt. Diese können echte Diamanten sein. Aber auch andere Schmucksteine sind beliebt. Sehr schön ist auch Schmuck aus Perlen. Perlenschmuck hat etwas Edles und Besonderes an sich. Bräute, die sich für Perlenschmuck entscheiden, haben es einfach, einheitlichen Schmuck zu finden. Hier ist aber zu sagen, dass man im Volksmund sagt, Perlenschmuck am Hochzeitstag bringt Unglück. Wie viel an diesem Aberglauben dran ist, kann jede Braut für sich selbst entscheiden.

Schmuck als Accessoires für den Bräutigam

Auch der Bräutigam braucht Schmuck, um sich für seinen schönsten Tag im Leben perfekt zu kleiden. Bei Herren wählt man für den Hochzeitstag gerne Manschettenknöpfe. Das ist etwas ganz Besonderes – vor allem, weil man heutzutage Manschettenknöpfe kaum noch trägt. Auch eine wertvolle Uhr komplettiert das Outfit des Bräutigams.

Schmuck als tolles Geschenk schon vor der Hochzeit

Eine Hochzeit kostet sehr viel. Viele Paare müssen daher auf Ihr Budget achten. Da ist es eine gute Idee, einen Teil des Schmucks, den die Braut als Accessoires braucht schon vor der Hochzeit zu schenken. Eine Hochzeit wird über Monate hinweg geplant. In dieser Zeit gibt es Geburtstage, Weihnachten und andere Gelegenheiten, zu denen sowieso ein Geschenk nötig wäre. Warum also nicht der Liebsten den Schmuck schenken, den Sie an der Hochzeit tragen möchte. Suchen Sie den Brautschmuck gemeinsam aus und kaufen Sie den Schmuck nach und nach. Die Freunde ist immer wieder groß, wenn es etwas Neues gibt. Auch als Morgengabe ist ein edles Collier eine tolle Überraschung.

Schmuck für Hochzeitsgäste

Nicht nur das Brautpaar will bei der Hochzeitsfeier gut aussehen. Auch die Gäste bereiten sich vor. Viele Frauen kaufen sich ein neues Kleid. Auch der ein oder andere Herrenanzug wird fällig. Da darf man sich auch als Hochzeitsgast mal wieder neuen Schmuck leisten, der sicher von anderen Gästen auch bewundert wird.