35423 Lich, Unterstadt 26 06404/9285282 info[at]forwedding[punkt]de www.forwedding.de

Hochzeitslocation

Von Verena / 4. Mai 2016 / Allgemein, Hochzeitsvorbereitung / 0 Kommentare

Welche Möglichkeiten der Hochzeitslocation gibt es?

Die Wahl der Hochzeitslocation ist eines der ersten Todos, die ein verlobtes Paar erledigen muss. Denn damit steht und fällt der angepeilte Hochzeitstermin. Nachdem der Termin im Standesamt und ggf. in der Kirche geklärt ist, muss nun auch die favorisierten Hochzeitslocation an dem besagten Tag frei sein. Daher ist es gut, wenn Sie sich frühzeitig darüber Gedanken machen, wo Sie feiern möchten. Sie haben heutzutage zahlreiche Möglichkeiten. Wichtig für die Entscheidung, sind die Entfernung zur Kirche oder zum Standesamt, das Budget und der Rahmen in dem Sie feiern möchten. Auch wenn Sie eine sehr große Hochzeit mit mehr als 80 Gästen planen, sollten Sie sich frühzeitig erkundigen, welche Räumlichkeiten so viel Platz bieten.

Die exklusive Hochzeitslocation

Viele Paare träumen davon in einem Schloss oder einem ähnlich exklusiven Anwesen Ihre Hochzeitsfeier auszurichten. Das ist möglich. Mittlerweile bieten viele Städte und Gemeinden Räumlichkeiten in kleinen Schlössern der Region zum Mieten an. Natürlich ist so eine Hochzeitslocation sehr begehrt. Daher müssen Sie sich frühzeitig darum kümmern. Preislich liegen diese exklusiven Räume meist im vierstelligen Bereich. Bei einigen Schlössern ist ein Caterer direkt angebunden, so dass das Brautpaar hier schon versorgt ist und nicht noch separat auf die Suche gehen muss. Auch sehr schön ist es, wenn die Trauung ebenfalls in diesem Schloss stattfinden kann. Dann können Sie Sie direkt dort feiern, wo Sie vorab die Trauringe getauscht haben.

Die außergewöhnliche Hochzeitslocation

Immer beliebter werden Motto-Hochzeiten. Egal ob Landhochzeit oder Vintage-Hochzeit –

Hochzeitslocation

© Hans, Pixabay.com

der passende Saal macht das Ambiente aus. Buchen Sie einen Gutshof oder einen Bauernhof, um dort Ihre Hochzeit zu feiern. Auch historische Villen oder ehemalige Landsitze von Adligen werden derzeit gerne als Hochzeitslocation vermietet. Oftmals sind bei solchen Räumen zusätzlich Gastzimmer zum Übernachten inklusive oder können gegen Aufpreis angemietet werden.

Die klassische Hochzeitslocation

Wer wenig Aufwand möchte und nicht noch zusätzlich nach einem guten Partyservice Ausschau halten will, feiern am besten in einem Hotel oder Restaurant. Hier wird alles, angefangen bei der Tischdekoration über das Essen bis hin zum Service und Aufräumen, für Sie erledigt. Vielleicht haben Sie sogar ein Lieblingsrestaurant, dass nur für ganz besondere Anlässe besucht wird. Ansonsten machen Sie sich doch einfach während Ihrer Verlobungszeit ein paar romantische Abende und gehen Sie Probeessen.

Darauf sollten Sie beim Buchen der Hochzeitslocation achten:

  • Frühzeitig reservieren, auf jeden Fall bevor die Einladungen versendet werden.
  • Ist der Raum groß genug für alle Gäste? Machen Sie vorab eine Gästeliste, damit Sie wissen, wie viel Platz Sie brauchen.
  • Passt die Hochzeitslocation zu Ihren Vorstellungen von der Hochzeitsfeier?
  • Sind die Räume vom Standesamt oder von der Kirche aus gut zu erreichen?
  • Liegen die Kosten in Ihrem Budget-Rahmen?

Kommentare

Keine Kommentare

Verfasse eine Antwort

Your email is never published nor shared. Pflichtfelder sind markiert mit *