35423 Lich, Unterstadt 26 06404/9285282 info@forwedding.de www.forwedding.de

Schiffshochzeit

Von Verena / 4. August 2017 / , / 0 Kommentare

Eine Schiffshochzeit klingt sehr romantisch! – Und das ist sie auch! Heiraten auf einen Kreuzfahrtschiff ist einfach außergewöhnlich. Das macht nicht jeder. Zudem kann man die Flitterwochen direkt im Anschluss an die Trauung verbringen. Besser geht es kaum. Gerade für Paare, die sich keine große Feier wünschen, denen aber einen einsame Hochzeit im städtischen Standesamt zu langweilig ist, sollten sich über die Möglichkeit einer Schiffshochzeit informieren. Es lohnt sich.

Wer bietet eine Schiffshochzeit an?

Eine Schiffshochzeit kann man bei so gut wie allen Kreuzfahrtlinien buchen: Aida, MeinSchiff oder andere bekannte Kreuzfahrtlinien. Die Hochzeiten finden in der Regel im Hafen statt und werden von einem Standesbeamten vor Ort durchgeführt. Eine Trauung auf hoher See, wohl möglich noch mit dem Kapitän, ist leider so gut wie nie möglich. Dennoch haben Kreuzfahrtschiffe für Hochzeitspaare allerhand zu bieten. Oftmals stehen mehrere Räume, in denen die Trauung stattfinden kann, zur Auswahl. In der Regel werden ganze Hochzeitspakete angeboten. Brautkleid aufbügeln inklusive. So ist auch der Transport kein Problem. Die Eheringe und alle andere, was Sie für die Trauung brauchen, sollten Sie schon gleich von zuhause mitbringen. Bei einer Schiffshochzeit werden Sie rundum verwöhnt. Auch die Hochzeitsreise im Anschluss wird sicherlich unvergesslich.

Gilt die Schiffshochzeit auch in Deutschland?

Natürlich wird Ihre Hochzeit auf dem Schiff auch in Deutschland anerkannt. Beim Buchen erhalten Sie alle Informationen. So wissen Sie, welche Papiere Sie mitbringen müssen. Da die Trauung im Hafen stattfindet, hängt das auch oft vom jeweiligen Land, in dem Sie heiraten, ab. Wenn Sie wieder gut zuhause angekommen sind, können Sie die Heirat bei Ihrem örtlichen Standesamt anerkennen lassen. Alle Papiere bekommen Sie mit. Oftmals reicht es, die Heiratsurkunden auf englischer Sprache vorzulegen. Das gilt auch für die Papiere, die Sie für die Trauung benötigen. Ist das nicht der Fall, müssen die Urkunden in die Landessprache bzw. die Heiratsurkunde auf deutsch übersetzt und beglaubigt werden. Hier hilft Ihnen die Kreuzfahrtlinie Ihrer Wahl gerne weiter.

Merken

Kommentare

Keine Kommentare

Verfasse eine Antwort

Your email is never published nor shared. Pflichtfelder sind markiert mit *

*